Social Entrepreneurs, Social Startups, Co-Worker und junge Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Selbstständigkeit


 

  • Wir ermöglichen die berufliche Integration von Geflüchteten durch Qualifizierung und den Abbau von Hemmnissen. Dies gelingt durch folgende Veränderungen: Vermittlung von Sprache und Strukturwissen, Aufbau eines Unterstützer-Netzwerks, schulische Qualifizierung und Ausbildung in einem Pflegeberuf.

    lesen


    Companion2go ist eine interaktive App, mit der Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam reisen oder Events besuchen. Sie überwinden Barrieren und sind gemeinsam mit einem Ticket unterwegs. Ziel ist es, Reisen und den Besuch von Veranstaltungen einfacher zu gestalten und Kontakte zu fördern.

    lesen


    Ausbeutung und Armut sind ungerecht, leider aber der Normalfall für die Träger am Kilimanjaro in Tansania. Polepole strebt eine Welt an, in der jeder, der in den Bergen arbeitet die Chance hat faire Löhne zu verdienen und unter fairen Arbeitsbedingungen zu arbeiten.

    lesen


    Resilio Re>Start ist ein Programm, das ehemaligen Unternehmern den Weg in den Neustart ermöglicht. Resilio Re>Starter agieren als Berater, Projektleiter oder erfahrene Manpower in Startups, Vereinen und KMUs und ebnen so ihren Weg zurück zum Unternehmertum.

    lesen


    Pflege einfacher machen und Vertrauen stärken. Lindera ist ein Fürsorge-Tool zur biografischen Pflegeplanung und Einbindung von Angehörigen.

    Lindera entlastet Pflegekräfte, unterstützt bei der kontinuierlichen Planung und stärkt gleichzeitig das Vertrauen zwischen Pflegediensten und Familien.

    lesen


    Unter der Prämisse, dass "Soziale Netzwerke eigentlich nichts Soziales tun", entwickelt Placetag eine Plattform mit dem ultimativen Ziel Menschen auf Basis gemeinsamer Interessen, Aktivitäten und Orte zusammenzubringen, um die fehlende Brücke in menschlicher Interaktion zu bilden

    lesen


    Unter der Prämisse, dass "Soziale Netzwerke eigentlich nichts Soziales tun", entwickelt Placetag eine Plattform mit dem ultimativen Ziel Menschen auf Basis gemeinsamer Interessen, Aktivitäten und Orte zusammenzubringen, um die fehlende Brücke in menschlicher Interaktion zu bilden

    lesen


    Wie können wir gemeinsam die Stadt gestalten, in der wir leben möchten? Wir von co.city lab machen mit verschiedenen Workshopformaten komplexe Fragen greifbar und sind Vermittler zwischen verschiedenen Interessengruppen. Das gemeinsame Gestalten mit Kreativmethoden ist dabei immer niedrigschwellig.

    lesen


    Du hast einen Migrationshintergrund oder eine Zeit lang im Ausland gelebt? Du bist weltoffen und fühlst dich mit mehr als einem Land emotional verbunden? Mit anderen Worten: Es schlagen 2 Herzen in deiner Brust? Wir verbinden Länder miteinander und bringen sie in einem stylishen Design aufs Textil.

    lesen


    inemaa ist eine Suchmaschine für die Gestaltung nachhaltiger Events. Veranstalter finden bei uns sorgfältig ausgewählte und nach transparenten Kriterien (basierend auf etablierten Nachhaltigkeitsstandards) geprüfte Lösungen für nachhaltige, innovative und regionale Veranstaltungsorganisation.

    lesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Prof. Otto Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.