• Shifra

    Shifra ist eine App für jene, die sich in reproduktiven Gesundheitssystemen befinden. Shifra wird entwickelt, um geflüchteten Frauen Zugang zu reproduktiven Gesundheit Infos in ihrer Sprache geben. Mit Hilfe von Shifra können sich Frauen mit den wichtigsten Dienstleistungen verbinden.

     

    Shifra ist eine App für jene, die sich in reproduktiven Gesundheitssystemen befinden. Shifra wird für den folgenden Zweck entwickelt:

    1. Damit Frauen mit unterschiedlichsten Hintergründen richtige, aktuelle Infos zur reproduktiven Gesundheit erhalten können.
    In der App „Shifra“ finden Frauen Infos rund um die Themen: Mutter und Kind, Zugang zur Vorsorge, Familienplanung, Schwangerschaft und Neugeborene, Sex & Gesundheit, „Family and Social Health" sowie eine Auflistung von Krankenhäusern

    2. Damit sich die Frauen mit den wichtigsten Dienstleistungen und Beratungsangeboten verbinden können

    3. Damit das Gesundheitssystem geflüchteten Frauen optimal dienen kann und ihre Bedürfnisse besser nachvollzogen werden können

    Mit Shifra, ein Projekt von mAdapt, werden Gesundheitsinfos in einer respektvollen und leicht zu verstehenden Art mitgeteilt. In Melbourne, Australien, ist Shifra auf Englisch sowie auf Arabisch verfügbar.

     

    Eintritt ins Programm: Oktober 2017, Frankfurt

    Kontakt: Eva Fiedler, aileenaylward(at)gmail.com

  • News

    Faire Weihnachten für alle! Mit diesem Newsletter machen wir unseren Beitrag - er ist prall gefüllt mit Geschenkideen unserer Startups, die gut für unserer Welt und unsere Mitmenschen sind. Lasst euch inspirieren!

    07.12.2017

    lesen


    Rückblick ImpactSummit 2017 ** Jetzt bewerben: ANKOMMER. Perspektive Deutschland Stipendium ** Social Impact in Tunis und Budapest ** Pitch-Finale des Wirkungsfonds

    16.11.2017

    lesen


    Baut eure Zukunft: Innovatives Bildungsprogramm startet ** Seid dabei: ImpactSummit am 19. Oktober ** Jetzt im Wirkungsfonds für deinen Favoriten abstimmen

    16.10.2017

    lesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Prof. Otto Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.