Social Entrepreneurs, Social Startups, Co-Worker und junge Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Selbstständigkeit


 

  • Wir ermöglichen die berufliche Integration von Geflüchteten durch Qualifizierung und den Abbau von Hemmnissen. Dies gelingt durch folgende Veränderungen: Vermittlung von Sprache und Strukturwissen, Aufbau eines Unterstützer-Netzwerks, schulische Qualifizierung und Ausbildung in einem Pflegeberuf.

    lesen


    Pflege einfacher machen und Vertrauen stärken. Lindera ist ein Fürsorge-Tool zur biografischen Pflegeplanung und Einbindung von Angehörigen.

    Lindera entlastet Pflegekräfte, unterstützt bei der kontinuierlichen Planung und stärkt gleichzeitig das Vertrauen zwischen Pflegediensten und Familien.

    lesen


    Das grüne Blatt ist ein Kennenlern-Buch, welches Unternehmen aus den Bereichen Bio, Fairtrade, vegan/vegetarisch, regional und gesund präsentiert. Käufer des Buches können mit kleinen Angeboten die Produkte der Hersteller kennenlernen, grüner leben und dabei Geld sparen.

    lesen


    Eschoolapio ist ein digitales Gesundheitsunternehmen. Wir entwickeln personalisierte, effiziente und skalierbare Bildungslösungen um Menschen zu inspirieren, besser zu leben.

    lesen


    Wir wollen uns die natürlichste Sache der Welt vorknöpfen – Sex. Wie das mit den Blumen und Bienen so läuft wissen wir und wir reden offen darüber. Aber das ist nicht überall so – zum Beispiel in Vietnam! Deswegen wollen wir dort Bildungsprojekte zur sexuellen Gesundheit unterstützen.

    lesen


    Im Zentrum des Projekts "Nutri-tes" steht eine innovative Blutzuckerregulierung. Unser Ziel ist es, eine andere Sichtweise auf den Umgang mit einer der größten Zivilisationskrankheiten unserer Zeit zu repräsentieren.

    lesen


    cookua hat das Ziel, Kindern ein Bewusstsein für ihre Umwelt und deren nachhaltige Nutzung sowie für gesundes und selbst zubereitetes Essen zu vermitteln. Diese Art der nachhaltigen Bildung berührt gleich mehrere Oberthemen wie Umweltschutz, Ernährung, Gesundheit und Verbrauchersensibilisierung.

    lesen


    Autos werden immer smarter. Und die Fahrer? Das Startup Racing Hilde entwickelt mit IchFahrGut.de das erste Trainingsportal für erfahrene Autofahrer. Fleißige Nutzer können online kognitive Fahrfähigkeiten trainieren und erhalten ihre persönliche Analyse vertraulich per Post in einer Belohungsbox.

    lesen


    Die bewegungswerkstatt. ist der Inkubator für Innovationen die (wortwörtlich) bewegen. Das Ziel ist es, Kinder und Jugendliche über soziales Engagement für das Thema Bewegung zu motivieren und ihnen somit ein Stück Lebensqualität wiederzugeben.

    lesen


    Wer lange arbeitslos ist, der verliert oft das Vertrauen in sich selbst. Hier setzt "Neustarter" an: Durch gemeinsames Laufen wird Selbstvertrauen aufgebaut und ein positives Gruppengefühl erzeugt. In einer zweiten Phase coacht "Neustadter" die Teilnehmer individuell für ihre Jobsuche. Achtung, fertig, los!

    lesen


  • SOCENT SPAs zielt darauf ab, Sozialuntehmern im ländlichen Raum dabei zu helfen, ihre Visionen umzusetzen. Erfahrt mehr über das Projekt und darüber, was wir in den ersten 6 Monaten in Spanien, Lappland, Brandenburg und der Slowakai erlebt und gelernt haben.

     

     

    29.06.2017

    lesen


    Freuen Sie sich über einen schönen Rückblick unseres Special Impact Awards am 6. Juni mit Podiumsdiskussion, Live-Pitch und Auszeichnung der Gewinnerteams.

    21.06.2017

    lesen


    Wir gründen gleich zwei Vereine für Social Entrepreneurs und Social Entrepreneurship *** Verleihung der Special Impact Awards

    19.06.2017

    lesen


    Neue Teams ausgewählt für das AndersGründer Programm

    11.08.2016

    lesen


    Beim 3. AndersGründer Pitch am 8. Oktober 2014 wurden vier neue Projekte aufgenommen!

    10.11.2014

    lesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Prof. Otto Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.