Social Entrepreneurs, Social Startups, Co-Worker und junge Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Selbstständigkeit


 

  • Ein Lebensmitteleinkauf ohne Einwegverpackungen die auf der Müllhalde landen oder die Umwelt verschmutzen: gramm.genau ermöglicht allen Frankfurtern umweltschonendes Einkaufen nach dem Zero-Waste-Prinzip.

    lesen


    Wir schicken den ersten Foodtruck auf die Straße, in dem aus geretteten Lebensmitteln gekocht wird, um gegen Lebensmittelverschwendung ein Zeichen zu setzen. Leckere, gesunde und CO²-negative Gerichte und zeigen so jeden Tag den Verbrauchern aufs Neue, dass nachhaltiger Konsum auch Spaß machen kann.

    lesen


    CeleBreak ist eine Sport- und Reise/Freizeit-Organisation, die insbesondere Hobby-, Amateur-, und Firmen-Fußballmannschaften aus aller Welt adressiert. Unser Ziel ist es, die perfekte Saisonabschlussreise für Fußballfreunde zu kreieren.

    lesen


    Das innovative Kaffee-Trainingscenter, das geflüchteten Menschen eine neue berufliche Perspektive schafft und Kaffee-Rituale aus aller Welt nach Deutschland bringt.

    lesen


    Newscomer bringt Menschen mit Fluchtgeschichte in den Lokaljournalismus und gibt ihnen damit eine eigene Stimme in den deutschen Medien.

     

    lesen


    Companion2go ist eine interaktive App, mit der Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam reisen oder Events besuchen. Sie überwinden Barrieren und sind gemeinsam mit einem Ticket unterwegs. Ziel ist es, Reisen und den Besuch von Veranstaltungen einfacher zu gestalten und Kontakte zu fördern.

    lesen


    Ausbeutung und Armut sind ungerecht, leider aber der Normalfall für die Träger am Kilimanjaro in Tansania. Polepole strebt eine Welt an, in der jeder, der in den Bergen arbeitet die Chance hat faire Löhne zu verdienen und unter fairen Arbeitsbedingungen zu arbeiten.

    lesen


    Resilio Re>Start ist ein Programm, das ehemaligen Unternehmern den Weg in den Neustart ermöglicht. Resilio Re>Starter agieren als Berater, Projektleiter oder erfahrene Manpower in Startups, Vereinen und KMUs und ebnen so ihren Weg zurück zum Unternehmertum.

    lesen


    Pflege einfacher machen und Vertrauen stärken. Lindera ist ein Fürsorge-Tool zur biografischen Pflegeplanung und Einbindung von Angehörigen.

    Lindera entlastet Pflegekräfte, unterstützt bei der kontinuierlichen Planung und stärkt gleichzeitig das Vertrauen zwischen Pflegediensten und Familien.

    lesen


    Unter der Prämisse, dass "Soziale Netzwerke eigentlich nichts Soziales tun", entwickelt Placetag eine Plattform mit dem ultimativen Ziel Menschen auf Basis gemeinsamer Interessen, Aktivitäten und Orte zusammenzubringen, um die fehlende Brücke in menschlicher Interaktion zu bilden

    lesen


  • SOCENT SPAs zielt darauf ab, Sozialuntehmern im ländlichen Raum dabei zu helfen, ihre Visionen umzusetzen. Erfahrt mehr über das Projekt und darüber, was wir in den ersten 6 Monaten in Spanien, Lappland, Brandenburg und der Slowakai erlebt und gelernt haben.

     

     

    29.06.2017

    lesen


    Freuen Sie sich über einen schönen Rückblick unseres Special Impact Awards am 6. Juni mit Podiumsdiskussion, Live-Pitch und Auszeichnung der Gewinnerteams.

    21.06.2017

    lesen


    Wir gründen gleich zwei Vereine für Social Entrepreneurs und Social Entrepreneurship *** Verleihung der Special Impact Awards

    19.06.2017

    lesen


    Neue Teams ausgewählt für das AndersGründer Programm

    11.08.2016

    lesen


    Beim 3. AndersGründer Pitch am 8. Oktober 2014 wurden vier neue Projekte aufgenommen!

    10.11.2014

    lesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Prof. Otto Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.