• agriBORA UG

    Der digitale Beratungsservice agriBORA sendet Bäuerinnen Wettervorhersagen und landwirtschaftliche Anbauhinweise in Schlüsselmomenten der Produktionskette. Dadurch befähigt agriBORA Bäuerinnen, ihre Arbeitsentscheidungen zu verbessern, Arbeiten ans Wetter anzupassen und saisonale Erträge zu steigern.

     

    Informationen, insbesondere das Wetter betreffend, zum richtigen Zeitpunkt zu erhalten ist für Landwirte maßgeblich um ihren Anbau zu schützen, ihre Arbeit zu optimieren und Erträge zu steigern. Genau dies bringt agriBORA Bäuerinnen in Kenia: lokalisierte, zeitkritische, bezahlbare Wettervorhersagen und landwirtschaftliche Beratung. agriBORA kommuniziert über integrierte Sprachnachricht und SMS in Englisch, Kisuaheli oder einer anderen Muttersprache (Luo, Luyha etc.). Das agriBORA Dienstleistungspaket beinhaltet lokalisierte Wettervorhersagen, Entwicklungsstand der Nutzpflanze, Anbauhinweise, Schutzmaßnahmen gegen Schädlingsbefall und das Wachstum beeinträchtigende Faktoren, sowie Zugang zu einem Netzwerk von landwirtschaftlichen Beratern vor Ort. 

    agriBORA investiert in ein Netzwerk von Automatic Weather Stations um Echtzeitwetterdaten aufzuzeichnen und die Wetteraufzeichnung in Kenia zu verbessern. Diese Daten nutzt agriBORA um lokalisierte Wettervorhersagen zu erstellen und deren Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu verbessern.

    Der agriBORA Beratungsservice befähigt seine Bäuerinnen dazu:

    - Wetterrisiken einzuschätzen und entsprechend einzuplanen.
    - ihre Produktivität zu maximieren.
    - den negativen Einfluss des Klimawandels auf ihren Anbau zu minimalisieren.
    - Resilienz gegenüber umweltbedingten Schocks zu steigern.

    agriBORA trägt zu individueller und nationaler Ernährungssicherheit bei und steigert die Lebensgrundlage von Bäuerinnen und Bauern.

     

    Kontakt: Kizito Odhiambo, kizito.odhiambo(at)agribora.com

    Eintritt ins Programm: Januar 2018, AndersGründer Frankfurt
     


Social Impact Lab Frankfurt ist ein Projekt der Social Impact gGmbH.