• Cahoots

    Cahoots zeigt dir Verbindungen von Journalisten zu Vereinen, Organisationen und Unternehmen. Das hilft dir dabei einzuschätzen, durch welche Interessen ein Artikel geleitet sein könnte.

     

    Cahoots zeigt Verbindungen von Journalisten zu Vereinen, Organisationen und Unternehmen auf – so lässt sich besser einschätzen, durch welche Interessen ein Artikel geleitet sein könnte.

    Journalisten haben die Aufgabe, komplexe Sachverhalte für ihre Leser einzuordnen. Dabei ist es wichtig, dass sie einen neutralen Standpunkt einnehmen. Leider kann man nicht immer sicher sein, dass diese Neutralität gewährt ist, denn einige Journalisten haben Verbindungen zu Interessengemeinschaften, die sie nicht immer offen legen. Cahoots bietet eine Informationsgrundlage, um die Einordnung der Interessen zu erleichtern.

    Cahoots steht derzeit als Browser-Erweiterung für Firefox und Chrome zur Verfügung. Nach der Installation zeigt diese im Webbrowser an, wenn der Name eines Journalisten auf einer Seite erkannt wird. Fährt der Nutzer den Mauszeiger über den jeweiligen Namen, lädt Cahoots die Verbindungen zu Interessengruppen sowie Weblinks mit Hintergrundinformationen und zeigt diese in einem Popup beziehungsweise Tooltip an.

     

    Kontakt: Julian Fath, presse(at)cahoots.ninja

  • News

    Jubiläum: Vor 30 Jahren begann unsere Geschichte ** Social Impact Lab Bremen geht an den Start ** Lab Bremen geht mit ChancenBildung an den Start ** zahlreiche Jobs mit Sinn ausgeschrieben

    30.04.2019

    Weiterlesen


    Scalerator unterstützt Social Startups bei der Skalierung ** Neue Toolboxen von Baut Eure Zukunft ** Thema des Monats: Internationale Kooperationen

    02.04.2019

    Weiterlesen


    Thema des Monats: Soziale Innovationen in der Wohlfahrt ** Social Impact Lab Bremen in den Startlöchern ** Herzlichen Glückwunsch: Die Gewinner*innen des Wirkungsfonds 2019

    07.03.2019

    Weiterlesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.