• Conflict Women 2.0

    Conflict Women 2.0 ist eine Online-Matching-Plattform, um Überlebende von Vergewaltigungen/Häuslicher Gewalt und Unternehmen, die ihre CSR-Bemühungen im Bereich der Frauenförderung und -finanzierung leiten, zu verbinden.

     

    Überlebende von häuslicher und sexueller Gewalt bleiben oft in missbräuchlichen Beziehungen, weil es eine finanzielle Abhängigkeit gibt. Mit Conflict Women 2.0 hoffen wir, Partnerschaften mit Unternehmen zu nutzen, um das Leben der Überlebenden zu verändern, indem wir über unsere Online-Matching-Plattform Schulungen, Jobs, Geschäftsentwicklung, Mikrofinanzkredite und Einzelhandelsmöglichkeiten anbieten.

    Unsere Dienstleistungen sind bereits in Trinidad & Tobago, Barbados und Deutschland verfügbar und wir sind bestrebt, über Deutschland in die Europäische Union zu expandieren.

     

    Kontakt : Asiya Mohammed, asiya(at)conflictwomen.com 

    Eintritt ins Programm : August 2018, ChancenNutzer Frankfurt

     

  • News

    Jubiläum: Vor 30 Jahren begann unsere Geschichte ** Social Impact Lab Bremen geht an den Start ** Lab Bremen geht mit ChancenBildung an den Start ** zahlreiche Jobs mit Sinn ausgeschrieben

    30.04.2019

    Weiterlesen


    Scalerator unterstützt Social Startups bei der Skalierung ** Neue Toolboxen von Baut Eure Zukunft ** Thema des Monats: Internationale Kooperationen

    02.04.2019

    Weiterlesen


    Thema des Monats: Soziale Innovationen in der Wohlfahrt ** Social Impact Lab Bremen in den Startlöchern ** Herzlichen Glückwunsch: Die Gewinner*innen des Wirkungsfonds 2019

    07.03.2019

    Weiterlesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.