• DayCare Technology

    DayCare Technology - Betreuung, Therapie und den Alltag mit virtueller Realität (VR) optimieren und Lebensqualität verbessern. Mit VR/AR und MR können wir die Lebensqualität der Menschen optimieren, Teilhabe ermöglichen und virtuelle Barrierefreiheit schaffen.


    Integrative VR/AR- und MR-Inhalte für Jung und Alt

    Wir glauben an eine moderne und integrative Gesellschaft und deshalb ist unser Projekt auf die ganz speziellen Anforderungen, Bedürfnisse und Fähigkeiten von älteren (betreuungs- / pflegebedürftigen) Menschen (60+) und Menschen mit Behinderungen ausgerichtet. Mit VR/AR und MR können wir die Lebensqualität der Menschen optimieren, Teilhabe ermöglichen und virtuelle Barrierefreiheit schaffen.

    Unzugänglichkeit/Barrierefreiheit besteht nicht nur in Form von Treppen, engen Türen oder Gängen, sondern auch in den finanziellen Möglichkeiten der Menschen am alltäglichen Leben teilzunehmen.
    Wer es (physisch) nicht mehr bis ins Museum schafft oder es sich schlicht (finanziell) nicht leisten kann, der kann dank unseres Projektes und mit virtueller Realität trotzdem noch ein Museum besuchen.

    Mit derselben Technik, mit der wir Teilhabe und virtuelle Barrierefreiheit schaffen, ermöglichen wir auch pädagogische und therapeutische Ansätze.

     

    Eintritt ins Programm: Juli 2017

    Kontakt: Michael Uhlig und Thomas Pilz, kontakt(at)day-care.tech

  • News

    Der Weihnachts-Newsletter: Schöne, nachhaltige und faire Ideen und Produkte unserer Social Startups - Viel Spaß beim entdecken!

    10.12.2019

    Weiterlesen


    Social Impact Adventskalender startet *** Social Innovation. NOW: Unser 1. Podcast ist online *** Rückblick Zukunftscamp 2019

    02.12.2019

    Weiterlesen


    Global Goals Lab: Kommt zu Zukunftscamp am 8. November & bewerbt euch bis 15. November für die Challenge! *** Social Impact bespielt Innovationspark auf der ConSozial

    04.11.2019

    Weiterlesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation und der Social Impact gGmbH.