Social Entrepreneurs, Social Startups, Co-Worker und junge Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Selbstständigkeit


 

  • afringa ist die erste online Geschäfts- und Karriereplattform mit Fokus auf Afrika. Ziel ist es, Job Kandidaten in Afrika zu helfen sich besser auf die Anforderungen von Unternehmen vorzubereiten, sowie Unternehmen zu helfen, bei der hohen Anzahl von Bewerbungen die richtigen Kandidaten zu finden.

    Weiterlesen


    NEUEWELT AU-PAIR ist eine internationale Agentur in der Nähe von Marburg Deutschland. Wir vermitteln Au-pairs vor allem aus Südamerika und Spanien nach Deutschland an Gastfamilien sowie deutsche Au-pairs ins Ausland ( UK, Spanien und Australien) .

    Weiterlesen


    Die Editing Enterprise korrigiert und lektoriert wissenschaftliche Fachartikel. Als ein soziales Unternehmen (social business) adressieren wir soziale Herausforderungen in Südafrika: Arbeitslosigkeit und sozio-ökonomische Ungleichheit. Unsere Vision ist simpel: bessere Jobs und bessere Artikel.

    Weiterlesen


    Ziel dieses Projekts ist, eine integrierte Online-Plattform für internationale Studierende zu starten, die überprüft ihre akademische Qualifikation für eine Hochschulausbildung in Deutschland und sortiert die passendste Optionen aus.

    Weiterlesen


    Shifra ist eine App für jene, die sich in reproduktiven Gesundheitssystemen befinden. Shifra wird entwickelt, um geflüchteten Frauen Zugang zu reproduktiven Gesundheit Infos in ihrer Sprache geben. Mit Hilfe von Shifra können sich Frauen mit den wichtigsten Dienstleistungen verbinden.

    Weiterlesen


    Wir bringen geflüchtete Familien mit lokalen Familien auf Augenhöhe zu kulturellen Aktivitäten zusammen, damit sich beide Seiten ihre Welten näherbringen können, sodass ein echtes Miteinander entsteht, um als Gesellschaft zusammenwachsen zu können.

    Weiterlesen


    Quantenspringer berät als Dienstleister mittelständische Unternehmen beim Innovationsmanagement. Dabei bietet Quantenspringer hochbegabten jungen Erwachsenen, mit Schwierigkeiten, ihr hohes Leistungspotential erfolgreich ins Leben zu bringen, eine Plattform zur Entfaltung ihrer Potenziale.

    Weiterlesen


    C/O WORK IST DER COWORKING SPACE IN DARMSTADT MIT INTEGRIERTER KINDERTAGESSTÄTTTE. DIE VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND BERUF IST AUCH IM JAHR 2017 NOCH EINE GROSSE HERAUSFORDERUNG. DESHALB ERSCHAFFEN WIR MIT C/O WORK EINEN RAUM, IN DEM DAS ARBEITEN DER ZUKUNFT STATTFINDET – NEW WORK!

    Weiterlesen


    DayCare Technology - Betreuung, Therapie und den Alltag mit virtueller Realität (VR) optimieren und Lebensqualität verbessern.

    Mit VR/AR und MR können wir die Lebensqualität der Menschen optimieren, Teilhabe ermöglichen und virtuelle Barrierefreiheit schaffen.

    Weiterlesen


    Das Female Finance Forum baut eine Gemeinschaft auf, in der Frauen den Umgang mit Finanzen lernen und sich gegenseitig motivieren, sich regelmäßig mit dem Thema Geld auseinanderzusetzen. Zudem werden Seminare zum Umgang mit Geld angeboten, online und offline.

    Weiterlesen


  • StartHope@Home ist ein Programm von Social Impact, welches sich an nach Deutschland geflüchtete Menschen richtet. Es bietet fachspezifische Coachings und Workshops für den beruflichen Wiedereinstieg im Heimatland.

     

     

    19.01.2018

    Weiterlesen


    100.000 € für Social Startup Teams im Wirkungsfonds Finale ** Neues Programm "Mut zum Wachsen" in Leipzig" ** Crowdfunding unserer Stipendiaten

    26.12.2017

    Weiterlesen


    Faire Weihnachten für alle! Mit diesem Newsletter machen wir unseren Beitrag - er ist prall gefüllt mit Geschenkideen unserer Startups, die gut für unserer Welt und unsere Mitmenschen sind. Lasst euch inspirieren!

    07.12.2017

    Weiterlesen


    Neue Teams ausgewählt für das AndersGründer Programm

    11.08.2016

    Weiterlesen


    Beim 3. AndersGründer Pitch am 8. Oktober 2014 wurden vier neue Projekte aufgenommen!

    10.11.2014

    Weiterlesen



Social Impact Lab Frankfurt ist eine gemeinsame Initiative der JPMorgan Chase Foundation,

der KfW Stiftung, der Prof. Otto Beisheim Stiftung und der Social Impact gGmbH.